Karriere.ch
Premium-Partner
Paracelsus Heilpraktiker Schulen
Paracelsus Heilpraktiker Schulen
karriere.ch
karriere.ch
karriere.ch
Karriere-Antworten und Tools im Bereich Naturheilkunde und Alternativmedizin

Ausbildung Ernährungstrainer: qualifizierte Fachperson für gesunde Ernährung werden

In einer Ernährungsberatung Ausbildung lernen Sie, wie man sich gesund, vielseitig und richtig ernährt. Durch die Ausbildung Ernährungstrainer können Sie gesundheitsbewusste Personen und Sportler kompetent unterstützen. Als qualifizierter Ernährungsberater oder Ernährungstrainer starten Sie Ihre erfolgreiche Ernährungsberatung Karriere.

 

Antworten zur Ausbildung Ernährungstrainer
Ratgeber-Tipps: Ausbildung Ernährungstrainer und Naturheilkunde

Eine Ernährungstrainer oder Ernährungsberater Ausbildung vermittelt medizinisches Fachwissen über gesunde Ernährung und Sporternährung. Zusätzlich erlernen Sie aber auch Gesprächsführung und generelles Gesundheitsförderung-Wissen. Achten Sie darauf, Ihre Ausbildung Ernährungstrainer gemäss Qualitätslabel zu absolvieren. Die sollten von den Prüfstellen für Krankenkassen im Bereich der Alternativmedizin und Komplementärmedizin akzeptiert und zur Verrechnung zugelassen sein. Nach ganzheitlicher Ernährungsberater Ausbildung sind Sie fähig, eine selbständige Tätigkeit als Ernährungsberater/in oder Ernährungstrainer/in auszuüben. Der Ernährungstrainer coacht und therapiert fallorientiert, Klientenbezogen und ganzheitlich. Ob bei Essstörungen, Diäten bei Kranken oder Übergewichtigen. Dabei berücksichtigen Sie die gesundheitliche Disposition, Energiebilanz, Nährstoffverarbeitung und die jeweilige Lebenseinstellung. Zentral sind natürlich die Essgewohnheiten, Bewegungsumfang und das psychosoziale Umfeld. In einer einjährigen Ausbildung Ernährungstrainer erlangen Sie Wissen über Ernährungsbedürfnisse von gesunden und kranken Menschen. Wenn eine Ernährungsberatung Ausbildung Ihr Interesse weckt, dann bestellen Sie sich gleich kostenlose Informationsunterlagen der Paracelsus Heilpraktikerschulen zur Ausbildung Ernährungstrainer:

 

>> Jetzt Gratis-Unterlagen für Ausbildung Ernährungstrainer anfordern

>> Zum Ratgeber "Berufliche Erfüllung als Ernährungstrainer finden"

Wie sieht ein Ausbildung Ernährungstrainer aus – am Beispiel der Paracelsus Heilpraktikerschulen?

 

Grundlage

  • Ernährungsberatung als naturheilkundliche, ganzheitliche Beratung und Therapie

Ausbildungsinhalte

  • Ganzheitliche Ernährungslehren
  • Ernährungsberatung
  • Pathologie und Diätetik

Umfang

  • 150 Lernstunden

Dauer

  • 1 Jahr in Teilzeit (am Wochenende)

Kosten

  • CHF 4'200.- (ohne Gewähr, Stand März 2020)

Akkreditierung

  • gemäss Richtlinien der Prüfstellen der Krankenkassen Schweiz

Abschluss

  • Ernährungsberater/in mit Paracelsus-Diplom

 

Dies ist der kurze Steckbrief für die Ausbildung Ernährungsberater und zeigt, wie man Ernährungsberater oder Ernährungstherapeut werden kann. Mit dieser Ernährungsberatung Ausbildung können Sie eine berufliche Tätigkeit in vielen Gesundheitseinrichtungen, Wellnessinstituten, Bildungsstätten oder in der eigenen Praxis ausüben.


>> Jetzt Gratis-Unterlagen für Ausbildung Ernährungstrainer bei Paracelsus anfordern

 

Wie sieht die berufliche Tätigkeit eines Ernährungsberater oder Ernährungsberaterin aus?

Als Gesundheitsfachperson schulen und beraten Ernährungsberater kranke Menschen, die beispielsweise an Diabetes, Essstörungen, Nieren- oder Herzproblemen sowie Kreislauferkrankungen leiden. Beim Beratungsgespräch wird die persönliche Lebenssituation der Patienten sowohl deren Ziele, Erwartungen und Befürchtungen miteinbezogen. Sie verordnen eine neue Ernährungstherapie und zeigen die gewünschte Ernährungsumstellung sowie den Zusammenhang zur Krankheit auf. Sie begleiten den Prozess der Umstellung auf gesunde Ernährung. Auch das Halten von Seminaren und Vorträgen zum Thema sind denkbar. Es braucht eine stetige und umfangreiche Weiterbildung, auch nach einer Ausbildung Ernährungstrainer. Ernährungsberater und Ernährungsberaterinnen arbeiten in Spitälern, Rehabilitationskliniken, Heimen, Schulen, bei Krankenkassen, in Vertriebsorganisationen, im öffentlichen Gesundheitswesen, in der Lebensmittelindustrie, auf Beratungsstellen oder im Bildungswesen. Durch eine ganzheitliche Ernährungsberater Ausbildung kann die Tätigkeit zur selbständigen Berufsausübung als Ernährungsberater oder Ernährungstherapeut erlangt werden. Unser Ratgeber zeigt auf, ob ein Beruf auf Alternativmedizin für Sie in Frage kommt:

>> Zum Ratgeber "Berufliche Erfüllung als Ernährungstrainer finden"

 

Welche Lerninhalte werden in der Ernährungsberater Ausbildung vermittelt?

Die Lerninhalte in der Ernährungsberatung Ausbildung oder Ernährungsberater Weiterbildung sind an der Paracelsus Schule folgende:

  • Anatomie und Physiologie
  • Nährstoffe und Nahrungsbestandteile
  • Lebensmittelkunde
  • Ganzheitliche Ernährungslehren
  • Vollwerternährung
  • Fasten
  • Pathologie und Diätetik
  • Darmsanierung
  • Ernährungshinweise für Sondergruppen
  • Ernährungsberatung
  • Nahrungsmittelallergien
  • Heilkräuter
  • Gesund abnehmen
  • Ernährung und Psyche
  • Zielgruppe der Ausbildung

 

All diese Inhalte werden in der Ausbildung Ernährungstrainer oder Ausbidung Ernährungscoach vermittelt und mit einem Diplom bestätigt.

 

Für wen ist eine Ernährungsberatung Ausbildung gedacht?

Die Ernährungsberater Ausbildung ist für folgende Zielgruppen geeignet:

  • Menschen, die sich mit Lebensmittel auseinandersetzen möchten
  • Menschen, die aus der Gastronomie stammen
  • Menschen, die aus dem Lebensmittel-Verkauf stammen
  • Menschen, die ihr Angebot im therapeutischen, sozialen oder pädagogischen Bereich erweitern möchten
  • Menschen, die aus dem Sport- oder Wellnessbereich stammen

Welche Fähigkeiten und Kenntnisse erlangen Sie durch eine Ausbildung Ernährungstrainer oder Ernährungsberater?

Durch eine Ausbildung zum Ernährungsberater oder Weiterbildung Ernährungsberater erlangen die Teilnehmenden folgende Fähigkeiten und Kenntnisse:

  • Aspekte einer gesunden Ernährung kennen
  • Ernährungsberatung für gesunde oder kranke Menschen anbieten
  • Menschen bezüglich Einkaufs-, Koch- und Essverhalten beraten
  • Gemeinsam mit Betroffenen Ernährungsumstellungen erarbeiten
  • Ernährungsumstellungen begleiten
  • Zum Wohlbefinden und Gesundheit anderer beitragen
  • Selbständige und kassenanerkannte Tätigkeit als Ernährungsberater (EMR-Anerkennung)
  • Mitarbeiter in einer Institution oder Gemeinschaftspraxis sein

 

Durch eine Ernährungsberater Ausbildung erlangen Sie umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten in Ernährungsberatung sowie -therapie.

 

Welche persönlichen Anforderungen sollten für eine Ernährungsberater Ausbildung mitgebracht werden?

Folgende persönlichen Voraussetzungen sollten Sie für eine Ausbildung Ernährungstrainer oder Ernährungscoach Ausbildung mitbringen:

  • Interesse am Thema Ernährung
  • Selber mit Gesundheitsbewusstsein durchs Leben gehen
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Geduld für langsam anlaufende Veränderungsprozesse
  • Sich in andere hineinfühlen können
  • Interesse an einer beratenden und betreuenden Tätigkeit
  • Initiative Persönlichkeit
  • Wertschätzung und Respekt für andere
  • Bereitschaft zu ständiger fachlicher und persönlicher Weiterbildung
  • Bereit sein für den Weg in die berufliche Selbständigkeit

 

Wenn Sie all diese Voraussetzungen mitbringen, können Sie Ernährungsberater werden und eine Ausbildung Ernährungstrainer machen.

 

Welches sind die Vorteile einer Ernährungsberatung Ausbildung?

Eine Ernährungstrainer Ausbildung verschafft Ihnen die Basis für eine selbständige Tätigkeit in der Ernährungsberatung und bietet folgende Vorteile:

  • Meist keine spezifischen Voraussetzungen für ein Teilnahme
  • Kann berufsbegleitend absolviert werden
  • Viele über die Schweiz verteilte Anbieter
  • Teilweise spezielle Angebote für Personen aus dem komplementärtherapeutischen Bereich
  • Start in die selbständige Tätigkeit ist im Anschluss ohne grosse Kosten möglich
  • Modularer Ausbildungsaufbau ermöglicht stufenweises Lernen
  • Erlernen interessanter Tätigkeit in der Gesundheitsprävention
  • EMR-Registrierung ermöglicht Krankenkassen-Abrechnung
  • Wissen über gesunde Ernährung ist auch ein Investment in die eigene Gesundheit

 

Es spricht also einiges für eine Ernährungsberatung Ausbildung und das Erlernen von Ernährungswissen.

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos Schliessen