Tools, Antworten und Kontakte für Ihre Karriere
Sie befinden sich hier: Bildung | Bildungsberatung | Forum mit 1825 Bildungsfragen

Forum Bildungsberatung

Guten Tag, Frau Jetzer Ich wechsle z.Z. meine Berufsrichtung und möchte mich deshalb auch entsprechend weiterbilden. Bisherige berufliche Tätigkeit: Leiter Finanzen & Controlling, Projektleiter. Ziel: Mediation, Projekt-Coaching. Welche Institute bzw. Schulen bieten Entsprechendes an? Vielen Dank für Ihr Feedback. Mit besten Grüssen
Guten Tag, ich möchte eine Ausbildung für Ausbilder besuchen. Wer bietet seriöse Kurse in der Nähe von Chur an? Liebe Grüsse, P.A.
Sehr geehrte Frau De Groote, sehr geehrte Frau Jetzer Ich habe an der Zürcher Hochschule in Winterthur (ZHW, heute ZHAW) im Jahr 2004 mein Betriebsökonomiestudium abgeschlossen und möchte mich heute im Bereich Rechnungswesen & Controlling weiterbilden. An der ZHW hatten wir eine tiefe Ausbildung im Bereich Rechnungswesen (nahezu Stand eidg. dipl. Buchhalter). Heute möchte ich die Weiterbildung "Experte in Rechnungslegung & Controlling" beginnen, höre jedoch von verschiedenen Seiten, dass es sich hierbei "lediglich" um den "Eidg. dipl. Buchhalter" handelt und nicht - wie ich gedacht hatte - um die ehemalige Bezeichnung "Bücherexperte". Stimmt das? Für Ihre Rückmeldung danke ich Ihnen bestens und grüsse Sie freundlich
Grüezi Ich habe eine 4. jährige Lehre als Dekorationsgestalterin erfolgreich absolviert, dann verschidene Jobs im Kaufmännischen ausgeführt. Dann arbeitete ich 4 Jahre als Kaufmännische Angestellte und bin nun seit 9 Jahren im Rechnungswesen tätig. Ich führe die Buchhaltung von 2 Hotels inklusive Abschlüsse habe aber leider keine Diplome. Ich würde mich gerne im Bereich Buchhaltung mit einem Abschluss absichern. Was können sie mir als Weiterbildung empfehlen?
Sehr geehrte Frau Jetzer Ich habe Wirtschaftsinformatik studiert und arbeite zur Zeit im Bereich Projektmanagement in der IT. Nun habe ich aber gemerkt, dass ich mich mehr und mehr zu dem Finanzsektor hingezogen fühle. Ich würde gerne Analyst in einer Bank werden. Wie genau gehe ich das an? Gibt es Möglichkeiten neben dem Job eine Weiterbildung zum Analysten zu machen? Vielen Dank und freundliche Grüsse
hallo ich habe eine Frage: und zwar ich möchte mich gerne als Event-Managerin weiterbilden und wollte fragen, welchen Schulabschluss ich dafür haben muss und wie teuer ene solche Weiterbildung ist. Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Hallo, ich verfüge über 10 Jahre Erfahrung in der Mechanik, möchte mich beruflich weiterbilden und habe dabei an den Technischen Kaufmann gedacht. Denken Sie, es ist eine gute Wahl, und was für Schulen können Sie mir empfehlen? Mit freundlichen Grüssen
Sehr geehrte Frau Jetzer. Zurzeit absolviere ich das 3. Lehrjahr in der Speditionsbrache als Kaufmann. Diese Ausbildung werde ich im August abschliessen und danach in der selben Branche weiterarbeiten. Ich würde mich in nächster Zeit gerne weiterbilden und überlege mir, ob ich eine Weiterbildung in der Event-Marketing-Branche machen soll, um anschliessend in diese Branche zu wechseln. Das Event-Managment fasziniert mich und hat Ähnlichkeiten mit der Speditionsbranche (Organisation, Koordination, etc.). Ich habe bereits mit verschiedenen Personen darüber gesprochen, welche mich darauf hinwiesen, dass es schwer sei, eine Stelle in dieser Branche zu bekommen. Wie sehen Sie das? Ist ein Wechsel von der Speditionbranche zur Eventbranche möglich? Lohnt sich die teure Weiterbildung überhaupt? Vielen Dank bereits im Voraus!
Ich bin Dipl. Pflegefachfrau HF/ Berufsbildnerin. Die Weiterbildung zum Eidg. FA AusbilderIn habe ich bald absolviert. Und nun wie weiter? An der AEB in 2 Jahren zur Eidg. Dipl. Erwachsenenbildnerin? Was habe ich danach für berufliche Möglichkeiten? Für eine Stelle als Dozentin an einem der Bildungszentren reicht dies aber nicht aus. Irgendwie möchte ich in die Erwachsenenbildung, aber nicht unbedingt in der Pflege. Haben Sie mir einen Rat?
Guten Tag Fr. Jetzer! Ich habe eine 3 jährige Ausbildung zur Fachangestellten Gesundheit abgeschlossen. Der Entscheid ob ich danach dipl. Pflegefachfrau oder Arztsekretärin machen soll, fiel mir alles andere als leicht. Habe mich dann für dipl. Pflegefachfrau entschieden und habe jetzt bereits 3 Monate Schule und 1.5 Wochen Praktikum auf einer Medizinstation hinter mir. Leider muss ich merken, dass dies wahrscheinlich nicht der richtige Beruf für mich ist. Ich fühle mich abends total ausgepumpt und habe keine Freude auf die Arbeit zu gehen. Tätigkeiten die mir vorher leicht gefallen sind, empfinde ich nun als schwierig und mühsam. Arztsekretärin würde mich nach wie vor interessieren. Ich arbeite jedoch gerne mit Menschen zusammen, zwischendurch jedoch auch gerne für mich. Wo würden sie mir die Ausbildung empfehlen und trifft sie überhaupt auf meine Interessen zu? Ich wohne im Aargau. Vielen Dank!
Guten Tag, ich bin aus Deutschland und im Oktober 2007 in die Schweiz gezogen. In Deutschland habe ich eine Ausbildung als Kleinkinderzieherin gemacht, hätte diesen Beruf aber aus psychischen Gründen nicht mehr weiter ausgeübt. Dies wurde mir auch von meinem Psychologen bestätigt. Nun arbeite ich hier in der Schweiz doch in einer Kinderkrippe und merke, dass ich es einfach nicht mehr schaffe. Ich würde gerne eine Ausbildung als Tierarzthelferin machen. Nur: lohnt sich das auch, und kann ich mit 28 Jahren eine verkürzte Lehre machen? Ich wäre wirklich sehr dankbar für eine Antwort. Mit freundlichen Grüssen J.L.
Sehr geehrte Frau Jetzer. Ich suche für eine Internatsleiterin, die bisher noch keine pädagogische Ausbildung besitzt, eine berufsbegleitende Weiterbildung im Bereich Kommunikation (Schüler- und Elternkontakt). Was halten Sie vom Dale Carnegie Kurs? Vielen Dank für Ihre Antwort.
Habe 6 Jahre im Beruf als Pharma Assistentin gearbeitet, war danach in der Pflege tätig als Pflegehelferin und habe jetzt 8 Jahre Erfahrung. Welche Möglichkeiten gibt es an Weiterbildungen z.B. Richtung Spitalsekretärin oder etwas Ähnliches. Besten Dank
Guten Tag Gerne möchte ich Sie fragen, ob der Lehrgang Betriebswirtschafter-/in HF mit eidgenössischem Diplom ein höherer Abschluss ist als Kauffrau E-Profil mit eidgenössischen Fähigkeitsausweis? Ich habe das Bürofach- u- Handelsiplom einer Tageshandelsschule (VSH-anerkannt, 2 Jahre von Mo-Fr besucht). Arbeite nach einjähriger Weiterbildung als Arztsekretärin im Spital. Wenn ich den Abschluss als Kauffrau mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis absolviere, werde ich nicht mehr verdienen, dies habe ich abgeklärt. Welche Möglichkeiten in einem Spital würden sich ergeben, wen ich den Lehrgang Betriebswirtschafterin HF mit eidg. Diplom abschliessen würde? Ich bin mir noch zu unsicher, ob die Nachholbildung Kauffrau mich wirklich weiterbringt, als Arzsekretärin bin ich unterfordert, ich könnte mir vorstellen, in der Verwaltung zu arbeiten. Einen eidgenössischen Fähigkeitsausweis habe ich nicht. Sie haben mich bereits beraten, hoffe, Sie können mich diesbezüglich auch beraten und bedanke mich herzlich. MfG V.K.
Guten Tag, ich komme aus Deutschland und habe eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker absolviert. Meine Frage ist nun, wird dieser in der Schweiz anerkannt und wenn nicht, was muss ich tun damit er anerkannt wird.

In unseren Karriere-Cornern finden Sie auf Ihren Bereich zugeschnittene Tools, Services (Bildungsberatung, Lehrgangsunterlagen, etc.) und Ratgeber für Ihr berufliches Weiterkommen:
Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos Schliessen