Tools, Antworten und Kontakte für Ihre Karriere
Sie befinden sich hier: Bildung | Bildungsberatung | Forum mit 1825 Bildungsfragen

Forum Bildungsberatung

Ich habe auch sehr gute Ideen vorallem im Marketing Bereich, gerne würde ich mein Wissen von der Ausbildung zum Techn. Kaufmann einbringen. Gerne würde ich einige Tage bei Ihnen kostenlos arbeiten und mein bestes unter Beweis stellen. Leider finde ich keine Stelle, einerseits wegen Rückenprobleme oder weil ich zulange vom Arbeitsmarkt weg bin. Grafik Design ist mein Leben, mit vollem Elan und grosser Freude arbeite ich täglich mit Adobe Photoshop CS 4. Das bei einer Neuorintierung schwierig ist eine Stelle zu bekommen und meine Chancen sehr klein sind , will ich sie anfragen ob es ein Möglichkeit gibt zuerst als Praktikant zuarbeiten. Gerne würde ich mein Bestes geben, und ich währe sicher eine gute Ergänzung für Ihres Team. Gegenwärtig ich arbeite ich im Grafik Design und Marketing Bereich. Mit zu meinen Aufgaben gehört z. B. die Mithilfe bei der Erstellung der neuen Projekte mit Adobe Photoshop CS 4 und Indesign CS 4, inkl. Layout und Design. Hier kann ich meine Kenntnisse praktisch einsetzen und durch „learning by doing“ meine Fähigkeiten festigen. Auch besuche Ich Kurse im Grafischem Bereich. Da es sich, wie erwähnt, um ein Praktium handelt, ist ein Stellenantritt jedoch per sofort möglich. Ich danke Ihnen für die wohlwollende Prüfung meines Bewerbungsdossiers und sehe gespannt Ihrer Antwort oder Einladung zu einem Vorstellungsgespräch entgegen. Mehr Impressionen finden sie unter meiner Homepage. Freundliche Grüsse T.B.
Sehr geehrte Frau Jetzer Nach einer 3-Jährigen Lehre zum Sanitär-Monteur und einer berufsbegleitenden Weiterbildung mit den Abschlüssen zum Bürofachdiplom sowie zum Handelsdiplom stehe ich am Scheideweg. Nach Abschluss der Weiterbildung habe ich ins Büro gewechselt, wo ich zuerst über 3 Jahre im Verkaufs-Innendienst war und nun seit 2 Jahren im Einkauf tätig bin. Welche Weiterbildung macht Sinn, aufbauend auf die Lehre sowie die bereits absolvierte Weiterbildung? Ich studierte am Technischen Kaufmann herum, denke aber, dass bei dieser Ausbildung im ersten Jahr quasi das gleiche wie in der Handelsschule bearbeitet wird. Was ist eine sinnvolle Weiterbildung? Herzlichen Dank für Ihre Tipps Freundliche Grüsse
Hallo, Ich bin Dachdecker (Azubi), kann aber leider den Beruf nicht mehr weiter ausüben aus gesundheitlichen Gründen und aus dem Grund, dass ich Höhenangst habe. Ich suche deshalb eine Schule bei der ich mich bewerben kann für eine Ausbildung als Masseur. Könnten Sie mir da weiterhelfen. Ich wäre ihnen sehr verbunden, wenn Sie mir ein paar Infos geben könnten in Hinsicht Standort der Schulen. Ich bedanke mich schon mal im Voraus MFG
Hallo. Momentan arbeite ich als Verkaufsberater im Aussendienst. Habe vor zwei Jahren eine Ausbildung zum Technischen Kaufmann erfolgreich absolviert. Jetzt frage ich mich, ob ich eine Weiterbildung zum Marketing&Sales Manager NDS HF machen soll. Was bringt mir diese Ausbildung alles für neue möglichkeiten?
Sehr geehrte Frau Böhi, Ich möchte suche seit Jahren einen Einstieg in die Erwachsenenbildung / Ausbildung im Bereich Krankenpflege, Operationspflege, TOA Schule. Sprich im Gesundheitswesen. In der Fülle der vielen Weiterbildungsmöglichkeiten ist es schwierig zu entscheiden, welche am schnellsten zum Ziel führt. Da eine Ausbildung ohne entsprechende praktische Anwendung im Berufsallltag in den meisten Fällen fruchtlos bleibt, lautet meine Kernfrage, wo fange ich an. Suche ich einen Job oder bilde ich mich zuerst weiter? Mit Dank und freundlichen Grüssen
Sehr geehrte Frau Böhi Ich will eine Generalisten Ausbildung, als FH Betriebsökonom an der phw starten. Meine bisherige Weiterbildung war der Technische Kaufmann (Interner Feusi Abschluss ohne Berufsprüfung). Muss ich eine Aufnahmeprüfung durchlaufen oder kann ich dieses Studium ohne Hindernisse starten? Falls ja stelle ich mir die Frage, ob ich gut gerüstet bin für das Bachelor Studium. Ist das Bachelor Studium Berufsbegleitend machbar bei einer Anstellung von 100%?
Sehr geehrte Frau Jetzer. Ich suche für eine Internatsleiterin, die bisher noch keine pädagogische Ausbildung besitzt, eine berufsbegleitende Weiterbildung im Bereich Kommunikation (Schüler- und Elternkontakt). Was halten Sie vom Dale Carnegie Kurs? Vielen Dank für Ihre Antwort.
Ich bin mit meiner Ausbildung als Metallbaukonstrukteurin 2010 fertig. Da das Ende meiner Lehre also näher kommt, zerbreche ich mir schon seit Wochen den Kopf, was ich für eine Weiterbildung in Angriff nehmen könnte. Nur weiss ich nicht, was für Möglichkeiten es für mich gibt. Ich dachte an ein Studium, aber wie geht das? Was muss ich da alles besuchen? Was für Studien kommen in meinem Fall in Frage? Wie sieht es mit Architektur aus? ist es möglich trotz meiner technischen Ausbildung? Nun wäre ich froh, wenn Sie mir Vorschläge nennen könnten oder mich beraten? Vielleicht haben sie eine andere Idee für meine Weiterbildung. Vielen Dank. Freundliche Grüsse S.
Hallo, ich schloss vor mehr als 15 Jahren ein FH-Studium in Elektrotechnik ab, welches ich später mit einem FH-Nachdiplomstudium "Ganzheitliches Management" ergänzt habe. Inzwischen sammelte ich bereits mehrjährige Erfahrung im Qualitätsmanagement (inkl. Ausbildung zum Quality System Manager SAQ) und im Business Process Improvement in einem grossen Industriebetrieb. Ich bin auf der Suche nach einer Weiterbildung, mit welcher ich meine Kenntnisse in der Betriebswirtschaft und im Prozess Management verfeinern und kombinieren könnte.
Sehr geehrte Frau Böhi ich habe an der deutschen FernUniversität Hagen einen Magisterabschluss in den Fächern Pädagogik und Soziale Verhaltenswissenschaften (Ökologische Psychologie, Sozialpsychologie, AO-Psycholgie) gemacht. Zurzeit arbeite ich als Gruppenleiterin in einer Kindertagesstätte in Zürich und bin freiberuflich mit einem Pensum von ca. 10-20% als Seminarleiterin tätig. Sehr gerne möchte ich z.B. in einem Bildungsinstitut, an einer Fachhochschule als Dozentin für Fachpersonen Betreuung oder Sozialarbeiter oder im Bereich der Elternbildung arbeiten. Da meine Bewerbungen in diesem Sektor bisher erfolglos bleiben, frage ich mich, ob es noch zusätzlicher Qualifikationen oder Anerkennungengsverfahren bedarf. Ich habe eine Ausbildung im Gruppenleiten nach Themenzentrierter Interaktion gemacht (TZI) (SVEB 1), diese jedoch nicht abgeschlossen. Ausserdem bin Gordon-Kommunikationstrainerin. Was kann oder muss ich tun, um in den oben genannten Bereichen eine Stelle zu finden? Vielen herzlichen Dank bereits vorab für Ihre Auskunft und Ihre Unterstützung. Freundliche Grüsse
Liebe Frau Jetzer! Seit dem Abschluss der 3-jährigen Diplommittelschule (FMS) bin ich Bereich PR/Kommunikation tätig. U.a. arbeitete ich drei Jahre in einer PR-Agentur, und zur Zeit bin ich in einer Tierschutzorganisation als PR/Marketing Assistentin tätig. Vor einem Jahr entschloss ich mich, die Ausbildung zur PR-Fachfrau zu absolvieren. Ich merkte aber bald, dass mir das ganze Gebiet überhaupt nicht liegt und meine Interessen auch ganz woanders sind. Nun möchte ich mich beruflich verändern und einmal etwas ganz anderes machen. Ich interessiere mich z.B. für soziale, gesundheitliche (Logopädie), psychologische Aus-Weiterbildungen, habe aber keine Ahnung, was es im Raum Zürich alles gibt. Können Sie mir weiterhelfen? Vielen Dank und freundliche Grüsse
Ich bin gelernter Grafiker (4-jährige Lehre mit Berufsmaturität) und habe mich anschliessend als Kommunikationsplaner (SAWI-Diplom und eidg. Fachausweis) weitergebildet. Ich möchte gern einen Fachhochschulabschluss in Richtung Kommunikation erwerben. Welche Schulen kommen für mich in frage? Danke P.N.
Sehr geehrte Frau Jetzer Darf ich Sie bitten, mir mitzuteilen, ob es möglich ist, einen nützlichen Lehrgang (Januar - Juli 09/ 1 Semester) zu machen in den Bereichen Marketing oder Management. Anschliessend werde ich die eidg. Berufsmatur machen und an die FHS gehen. Haben Sie solche Angebote im Raum Aargau? Besten Dank für Ihre Bemühungen
Guten Tag Gerne möchte ich Sie fragen, ob der Lehrgang Betriebswirtschafter-/in HF mit eidgenössischem Diplom ein höherer Abschluss ist als Kauffrau E-Profil mit eidgenössischen Fähigkeitsausweis? Ich habe das Bürofach- u- Handelsiplom einer Tageshandelsschule (VSH-anerkannt, 2 Jahre von Mo-Fr besucht). Arbeite nach einjähriger Weiterbildung als Arztsekretärin im Spital. Wenn ich den Abschluss als Kauffrau mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis absolviere, werde ich nicht mehr verdienen, dies habe ich abgeklärt. Welche Möglichkeiten in einem Spital würden sich ergeben, wen ich den Lehrgang Betriebswirtschafterin HF mit eidg. Diplom abschliessen würde? Ich bin mir noch zu unsicher, ob die Nachholbildung Kauffrau mich wirklich weiterbringt, als Arzsekretärin bin ich unterfordert, ich könnte mir vorstellen, in der Verwaltung zu arbeiten. Einen eidgenössischen Fähigkeitsausweis habe ich nicht. Sie haben mich bereits beraten, hoffe, Sie können mich diesbezüglich auch beraten und bedanke mich herzlich. MfG V.K.
Hallo Frau Jetzer Ich habe eine technische Ausbildung als KFZ-Mechanikerin und arbeite schon seit 10 Jahren in kaufmännischen Jobs. Im Moment habe ich eine Tätigkeit als Sachbearbeiterin in einer Firma, die als Distributor für verschiedene Werkzeugmaschinen in der Schweiz tätig ist. Gerne würde ich eine Weiterbildung als Vertriebsassistentin oder Marketingassistentin machen. Nun meine Frage: Ist es von Vorteil oder notwendig, in Anbetracht der Tatsachen, vorab die Kaufmännische Grundbildung zu machen oder besteht die Möglichkeit, gleich so eine Weiterbildung in Angriff zu nehmen? Was ist sinnvoll? Danke vielmals für Ihre Rückantwort

In unseren Karriere-Cornern finden Sie auf Ihren Bereich zugeschnittene Tools, Services (Bildungsberatung, Lehrgangsunterlagen, etc.) und Ratgeber für Ihr berufliches Weiterkommen:
Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos Schliessen