Antworten, Tools und Kontakte für Ihren nächsten Karriere-Schritt

Sie befinden sich hier: Bildung | Bildungsberatung | Forum Bildungsberatung
Antworten zu folgenden Themen anzeigen:
1825 Bildungsfragen
Sehr geehrte Damen und Herren Ich möchte ein EMBA abschliessen und weiss nicht, welche Institution ich berücksichtigen soll. Ich habe die HS Luzern (35 kFR), die FHNW (25 KFr) wie auch die HSG (65 kFr.) angeschaut und staune über die enormen Preisunterschiede. Meine Frage heisst billig = auch nichts Wert oder nicht anerkannt ? Ich arbeite zurzeit national schliesse aber nicht aus wiederum international tätig zu sein und wieder im Medtech Bereich zu arbeiten. Danke für Ihre Tipps Freundliche Grüsse R. S.
Ich habe diesen August meine Lehre als Detailhandelsfachfrau erfolgreich absolviert.Nun möchte ich gerne eine Weiterbildung richtung Büro/KV machen. Gerne hätte ich einen Kurs für das Bürofachdiplom an der HSO besucht, jedoch war der Kurs schon ausgebucht.Jetzt habe ich mich bei der Benedict Schule angemolden.Was mir jedoch sorgen macht ist, dass mir viele Leute erzählen das die Benedict Schule keinen guten Ruf hat und mir dieses Diplom bei der späteren Arbeitssuche nichts helfen wird, Stimmt das? oder sind alle Schulen gleich Anerkannt?
Guten Tag, Momentan bin ich gerade eine ausgelernte Hochbauzeichnerin und absolviere neben dem Arbeiten die gestalterische Berufsmatura. Mein Ziel ist es an einer Fachhochschule für InnenArchitektur zu studieren. Meine Frage: Ist es möglich als Hochbauzeichnerin in einem Architekturbüro in ein InnenArchitekturbüro zu wechseln? Wenn ja; Was muss ich für Weiterbildungen machen oder genügt hier eine Bewerbung?
Ich suche ein Seminar (Intensiv) einige Tage am Stück, in dem gezielt Verhandlungstaktik, Kommunikation und Führung für Frauen geübt werden. Mein Alter: 35, Position: unteres Kader, Ausbildung: Wirtschaftsinformatik FH. Was können Sie mir empfehlen?
Ich bin 22 Jahre alt und arbeite seit 1. Jahr bei der PostFinance als Kundendiesntmitarbeiter PK/GK. Ich interessiere mich für Weiterbildungen im Finanzbereich. Jeodch sind die Kosten z.B. zum Dipl. Finanzberater/Finanzplaner mit eidg. Fachausweis und Dipl. Anlage und Finanzexperte sehr hoch. Was gibt es für Möglichkeiten solche Weiterbildungen zu finanzeiren, evtl. Stipendien, übernimmt die Firma normalerweise auch einen Teil solcher Weiterbildungen? Freundliche Grüsse

Glänzende Karriere-Chancen:
Erwachsenenbildung
SVEB-Zertifikat
Praxisausbilder/in
Ausbilder/in
Coaching/Prozessbegleitung
Betr. Mentor/in
Ausbildungsleiter/in
DAS Bildungsmanagement
Berufsbildner/in üK, üK-Leiter/in

21 Kursorte in der Schweiz mit Durchführungsgarantie
Karriere-Corner Partner
MBSZ BVS Business-School  
Karriere-Games!
Spielerisch Gesprächssituationen trainieren.

Zu den Beispielen
Premium-Partner
jobchannel ist der führende Anbieter für das gezielte Rekrutieren von Fachkräften mittels spezialisierten Job- und Fachplattformen.

Mehr Infos
Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos Schliessen