Karriere.ch
Premium-Partner
Benedict.ch
karriere.ch
karriere.ch
karriere.ch
Karriere-Antworten und Tools für das Gesundheitswesen

News

Medizinische Weiterbildung – ein Beruf mit Zukunft

Alleine in den letzten zehn Jahren wurden in der Schweiz über 100'000 neue Stellen im Bereich Medizin geschaffen. Mit der zunehmend älter werdenden Gesellschaft nehmen Berufe aus Medizin und Gesundheit eine immer wichtigere Rolle ein und zeichnen sich durch eine rasch wachsende wirtschaftliche Bedeutung aus. Ob eine Ausbildung als Arztsekretär/in, Praxisfachmann/-frau oder Sprechstundenassistent/in angestrebt wird: Eine medizinische Weiterbildung ermöglicht eine Ausbildung mit sicheren Zukunftschancen.

Ein neues Berufsbild entsteht: Dipl. medizinische/r Praxisfachfrau/-mann

Alleine in den letzten zehn Jahren haben sich in der Schweiz über 100'000 neue Stellen im Bereich Medizin und Gesundheit gebildet. Eine Vielzahl von Arbeitgebern aus dem Spital- und Krankenkassenwesen sowie aus der Privatwirtschaft bauen ihre personellen Ressourcen stetig aus. Auch technologische und rechtliche Entwicklungen lassen die Nachfrage nach gut ausgebildetem medizinischem Personal steigen. Und damit auch die Jobsicherheit dieser Branche.

Mit der neuen berufsbegleitenden Ausbildung «diplomierte medizinische/r Praxisfachfrau/-mann» schafft Bénédict ein neues, zeitgemässes Berufsbild, welches den Einstieg, Umstieg oder Aufstieg in diesen wachsenden Arbeitsmarkt ermöglicht.

Medizin und Gesundheit liegen im Trend Neue Lehrgänge und Berufsbilder

Alleine in den letzten zehn Jahren haben sich in der Schweiz über 100'000 neue Stellen im Bereich Medizin und Gesundheit gebildet. Eine Vielzahl von Arbeitgebern aus dem Spital- und Krankenkassenwesen sowie aus der Privatwirtschaft bauen ihre personellen Ressourcen stetig aus. Auch technologische und rechtliche Entwicklungen lassen die Nachfrage nach gut ausgebildetem medizinischem Personal steigen. Und damit auch die Jobsicherheit dieser Branche.

Mit modernen Weiterbildungen schafft Bénédict neue, zeitgemässe Berufsbilder.

Gute Gründe für eine medizinische Weiterbildung

Alleine in den letzten zehn Jahren haben sich in der Schweiz über 100'000 neue Stellen im Bereich Medizin gebildet. Mit einer medizinischen Weiterbildung beschäftigen Sie sich mit gesundheitlichen Fragen und streben ein konkretes, zeitgemässes Berufsbild an. Ob als Arztsekretär/in, Praxisfachmann/-frau oder Sprechstundenassistent/in: Mit der zunehmend älter werdenden Gesellschaft nehmen Berufe aus Medizin und Gesundheit eine immer stärkere Rolle ein. Das bietet verschiedenen Personengruppen neue berufliche Perspektiven: Personen, die bereits im Gesundheitswesen arbeiten und sich kaufmännisch ausrichten wollen, Personen aus dem kaufmännischen Bereich, welche sich medizinische Kenntnisse aneignen oder alle Interessenten, die den Einstieg ins Gesundheitswesen suchen.

 

Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten

Fünf Gründe, warum Sie sich im Gesundheits-, Ernährungs- oder Fitness-Bereich ausbilden sollten

Ob bei Gesundheitsmasseure/innen, Fitness-Instruktoren/innen oder Ernährungsberater/innen: Im Gesundheitssektor steht der Mensch im Mittelpunkt. Berater/innen im Bereich Wellness beeinflussen die Gesundheit ihrer Klienten mit ganzheitlichen Ansätzen. Dabei bieten die Benedict-Schulen fachlich hochwertige Ausbildungen an. Viele Gründe sprechen für eine Ausbildung im Gesundheitsbereich. Die fünf wichtigsten haben wir aufgelistet.

Medizinische Weiterbildung – ein Beruf mit Zukunft
Alleine in den letzten zehn Jahren wurden in der Schweiz über 100'000 neue Stellen im Bereich Medizin geschaffen. Eine medizinische Weiterbildung ist eine sichere Investition in eine Ausbildung mit Zukunft.
Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos Schliessen