Karriere.ch Premium-Partner GS1 Switzerland Image Map Karriere-Corner Logistik
karriere.ch karriere.ch karriere.ch

Karriere-Storys

Übersicht Karriere-Storys

Die zweite Karriere des Vasilios Kentis

Vasilios Kentis Erfolgsstory
Vasilios Kentis Erfolgsstory
Bereits mit 15 Jahren spielte Vasilios Kentis für die Junioren-Nati in Griechenland, später beim Fussballverein Aris Saloniki in der Griechischen Super League. Seine Karriere als Profi-Fussballspieler verfolgte er bis zum Jahr 2010, musste sie jedoch mit nur 24 Jahren verletzungsbedingt frühzeitig beenden. Was für andere ein Ende ihrer Lebensplanung bedeutet hätte, war für Kentis ein Neubeginn. Er verliess nach seinem Militärdienst 2011 Griechenland und zog in die Schweiz, in das Heimatland seiner Mutter.

Deutschzertifikat und EFZ

Mit nur rudimentären Deutschkenntnissen begann er als Aushilfe bei UPS, während er zeitgleich daran feilte, seine Sprachkenntnisse zu verbessern. Er schloss das Zertifikat Deutsch B1 ab und fing als Aushilfe bei Le Patron an, einem Schweizer Lebensmittelbetrieb, der sich auf hochwertige Convenience- und Gourmet-Produkte spezialisiert hat. 2013 erhielt er dort eine Festanstellung und absolvierte das Deutschzertifikat auf Sprachniveau B2.

Da Kentis jedoch schnell merkte, dass er ohne einen Lehrabschluss in der Schweiz beruflich auf der Stelle treten würde, begann er nach einem SAP-Grundlagen-Lehrgang 2015 mit einer Berufslehre zum Logistiker EFZ, die er zwei Jahre später erfolgreich abschloss. Ausgestattet mit dem eidgenössischem Fähigkeitszeugnis trat er noch im selben Jahr eine neue Stelle an, ebenfalls bei Le Patron, doch in der Position des Linienführers Lager / Warenausgang.

 

Er leitet ein Team von 8 Mitarbeitenden

Vasilios Kentis ist nun für einen reibungslosen Ablauf im Hochregallager zuständig, für eine termingerechte Abwicklung des Tagesgeschäfts und die pass- und termingenaue Zuteilung von Waren an Kunden. Damit dies gelingen kann ist er auf sein Team angewiesen, auf seine 8 Mitarbeiter, alle zwischen 27 und 53 Jahre alt und von sehr unterschiedlichem Charakter, wie er sagt. Nicht gerade einfach für einen 32-jährigen, der erst Kollege und dann Vorgesetzter wurde. Doch Kentis setzte sich durch. Nicht selten brauchte es dabei eine gehörige Portion Fingerspitzengefühl, Geduld und Durchsetzungsvermögen, gerade auch in Situationen, in denen er wenig angenehme Entscheidungen treffen musste, wie etwa bei Kündigungen. Damit das Team als solches funktioniert und die Arbeitssituation für jeden befriedigend ist, achtet Kentis sehr genau darauf, dass er keinen seiner Mitarbeitenden überfordert, sondern er den Arbeitsdruck gleichmässig verteilt und seine Mitarbeitenden im Notfall gezielt unterstützt.

Dank Arbeitgeber die Fach- und Führungskompetenzen weiter ausbauen

Um sein Team noch besser führen zu können und seine Karriere weiter voranzutreiben, entschied sich Vasilios Kentis für eine Weiterbildung zum Logistikfachmann mit eidg. Fachausweis bei GS1 Schweiz. Sein Arbeitgeber, Le Patron, unterstützt ihn dabei finanziell und menschlich. Denn die Zeit, die er im Lehrgang verbringt, wird ihm als Arbeitszeit angerechnet, so dass er weiterhin 100% seines Lohns erhält und sich dennoch auf seinen Abschluss konzentrieren kann, den er 2020 erhalten wird. Und auch sein Arbeitgeber profitiert von diesem Arrangement, hat er doch bereits jetzt in Kentis einen Mitarbeitenden, der seine Führungskompetenzen ausbauen konnte, Selbstsicherheit gewonnen hat und der in den noch so unterschiedlichen Situationen nun souveräner und gelassener reagieren kann.

Praxiserfahrene Dozenten

Und die Weiterbildung an der GS1 Schweiz macht ihm Spass, ist abwechslungsreich gestaltet und vor allem praxisnah, sagt Kentis. Denn die Dozenten verfügen allesamt über grosse Praxiserfahrung und vermitteln somit nicht nur theoretisches Wissen. Auch das Miteinander im Lehrgang und mit der Lehrgangs- und Schulleitung empfindet er als äusserst angenehm, so dass die Schultage für ihn wie im Fluge vergehen und er dennoch viel Wissen und Know-how daraus ziehen kann.

Der nächste Karriereschritt ist bereits in Planung

Noch ist die Berufsprüfung nicht geschafft, doch Vasilios Kentis plant bereits seine nächsten Karriereschritte. Er strebt ein weiteres Deutschzertifikat an, Deutsch auf Niveaustufe C1 und eine Führungsposition in der Logistik. Dazu möchte er zuerst die Weiterbildung zum Berufsbildner für überbetriebliche Kurse im Bereich Logistik absolvieren und Lehrlingen in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung unterstützen. Denn für ihn ist es wichtig, jungen Berufsleuten eine gute Begleitung und Ausbildung zu bieten und ihnen so einen erfolgreichen Berufsstart zu ermöglichen.

Kontakt-Informationen

kentis10@hotmail.com

Logistikfachmann/frau (BP) / Logistikleiter/in (HFP) / Supply Chain Manager/in (HFP)
GS1
GS1 Switzerland richtet ihr Bildungsangebot auf ihre Kernkompetenz Logistik und Supply Chain Management aus und bietet Lehrgänge zum/r Logistikfachmann/frau, Logistikleiter/in sowie Supply Chain Manager/in an.
Jetzt Gratis-Unterlagen Logistikleiter/in (HFP) anfordern
Jetzt Gratis-Unterlagen Logistikfachmann/frau (BP) anfordern
Jetzt Gratis-Unterlagen Supply Chain Manager/in (HFP) anfordern
Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren (kostenlos)
Informationen zum Karriere-Programm
Karriere-Programm
Diese Karriere-Story wurde im Karriere-Programm realisiert, an welchem Weiterbildungsteilnehmende der Lernwerkstatt profitieren können.
Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos Schliessen