Tools, Antworten und Kontakte für Ihre Karriere

Führungscoaching Forum

Neu in Führungsposition
Neu Einstellung als Vorarbeiterin

Guten Tag

Bin in einer Firma als Vorarbeiterin aufgenommen worden und möchte gerne wissen wie ich mich gegenüber der Mitarbeiter/in und meinem Chef verhalten soll. Ich habe noch keine Erfahrung auf diesem Gebiet und würde gerne mehr über die Führung wissen. Ich habe viele gute Ideen die ich auch darf hervornehmen und presentieren. Mein Chef währe sogar froh darüber. Ich möchte auch gerne wissen was ich darf und was nicht und wie weit ich gehen darf. Können Sie mir einen Vorschlag oder einen guten Rat geben?

Antwort auf Ihre Frage

Guten Tag

Aus Ihrer Beschreibung geht nicht klar hervor, ob Sie neu in der Firma tätig sind oder ob Sie bereits dort tätig waren und neu in die Position der Vorarbeiterin befördert wurden. Einige der nachfolgenden Vorschläge sind für Führungskräfte gedacht, die von aussen neu in die Firma kommen und erübrigen sich, wenn Sie bereits vorher in der Firma tätig waren:

o Überblick verschaffen: Nehmen Sie als erstes eine Bestandesaufnahme vor. Wo hat es Probleme, welches sind die Herausforderungen. Lernen Sie Ihre Mitarbeitenden und die Prozesse kennen, führen Sie persönliche Gespräche. Ändern Sie nicht gleich alles auf einmal – sondern geben Sie sich die Zeit herauszufinden, warum man bisher die Probleme nicht angegangen ist. Zeigen Sie auch Wertschätzung gegenüber den bisherigen Leistungen des Teams.

o Erwartungen an Sie: Was erwartet Ihr Chef von Ihnen, was sind seine Ziele bezüglich Ihnen und Ihrem Team – und wo setzt er die Prioritäten? Bringen Sie auch in Erfahrung, wo Ihre Ideen gefragt sind, wie und in welcher Form Sie Ihre guten Ideen präsentieren sollen / dürfen. Fragen Sie Ihren Chef auch, was Ihre Kompetenzen / Verantwortungen sind, also was Sie dürfen und wie weit Sie gehen können.

o Erwartungen an Sie und Ihr Team: Was erwarten die „Kunden“ und „Lieferanten“ von Ihrem Team, also diejenigen Teams, die Ihnen zuliefern und diejenigen Teams, an die Sie liefern. Wo sehen Ihre Kunden die Mankos, die bisher aufgetreten sind?

o Erwartungen an Ihr Team: Machen Sie klar, was Sie von Ihren Mitarbeitenden erwarten und wie Sie sich die Zusammenarbeit vorstellen. Geben Sie auch preis, was von Ihnen erwartet werden darf. Wenn Sie bereits vorher im Team gearbeitet haben und nun zur Vorarbeiterin befördert wurden, ist es wichtig, ein besonderes Augenmerk auf eventuelle Neider zu haben, also solche, die selbst gerne VorarbeiterIn geworden wären. Sollte sich hier jemand quer stellen, ist ein Vieraugengespräch notwendig. Wenn dies nichts nützt, wäre ein zweites Gespräch zusammen mit Ihrem Vorgesetzten angesagt.

o Bilden Sie sich selber weiter mit entsprechender Literatur. Es gibt viele Bücher speziell für junge Führungskräfte. Klären Sie auch ab mit Ihrer Firma, ob es interne Führungsausbildungen gibt bzw. ob Sie ein externes Seminar besuchen dürfen. Überlegen Sie auch, ob Sie jemanden im Umfeld haben, der Ihr Mentor sein könnte für die Einführungszeit.

o Haben Sie ein konkretes Einführungs- bzw. Einarbeitsprogramm? Falls nicht, stellen Sie eines zusammen mit Ihrem Vorgesetzten und lassen Sie sich regelmässig ein Feedback geben, wie er Ihre Fortschritte einschätzt.

o Interne Formulare: Checken Sie ab, ob intern z.B. ein Jahresgespräch geführt wird anhand eines speziellen Formulars. Normalerweise sind darauf auch die Führungskompetenzen aufgeführt. Das zeigt Ihnen auf, worauf die Firma im speziellen achtet bei ihren Führungskräften.

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erfolg in Ihrer neuen Führungstätigkeit.

Rolf Rado
Führung Business-Dossiers
Geschenk Führungskit

Hier können Sie sich jetzt kostenlos ein Führungs-Kit für angehende oder erfahrene Führungskräfte aussuchen: Business-Dossier: "Mitarbeiterführung" (38 Seiten) oder Business-Dossier "Führen in der Sandwich-Position" (30 Seiten)

Führungsseminare
Premium-Partner WEKA
Praxisseminare.ch: Und Sie wissen wie! Das umfassende Seminar- und Kongressprogramm der WEKA Business Media AG richten sich an Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalleiter, Leiter Rechnungswesen, Buchhalter, Controller, Treuhänder, Rechtsanwälte, Architekten, Immobilienbewirtschafter, Office Manager sowie Fachkräfte aus technischen Berufen.

Karriere-Corner Partner.
Swiss Marketing Forum WEKABénédict     BVS Business-School  
Paracelsus Heilpraktikerschulen
Führungsseminare
Premium-Partner WEKA
Praxisseminare.ch: Und Sie wissen wie! Das umfassende Seminar- und Kongressprogramm der WEKA Business Media AG richten sich an Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalleiter, Leiter Rechnungswesen, Buchhalter, Controller, Treuhänder, Rechtsanwälte, Architekten, Immobilienbewirtschafter, Office Manager sowie Fachkräfte aus technischen Berufen.

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos Schliessen