Antworten, Tools und Kontakte für Ihren nächsten Karriere-Schritt

Sie befinden sich hier: Know-How | Karriere-Tipps |

Karriere-Tipp: Mehr Lohn? Praxis-Tipps aus 300 Beratungen.

Mehr Lohn? Praxis-Tipps aus 300 Beratungen.

Bei welchem Anteil der zu beratenden Personen können Sie eine Lohnerhöhung als realistisch einschätzen?

25 % der beratenden Personen fragen aufgrund einer abgeschlossenen oder bevorstehenden Aus-/Weiterbildung oder Veränderung/Übernahme neuer Tätigkeiten und mehr Verantwortung. Hier ist eine Lohnerhöhung realistisch.

 

Ein weiterer 25%-Anteil bilden Frauen, die im Kaderbereich arbeiten, als Mitarbeiterinnen über fundierte Berufserfahrungen verfügen oder analog der ersten Gruppe eine Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Es ist immer noch ein Faktum, dass Frauen rund 20% weniger Lohn erhalten als gleich gestellte männliche Kollegen.

 

Lohnerhöhungen oder -anpassungen sind vor allem dann realistisch, wenn es sich um eine Veränderung der beruflichen Tätigkeit und/oder Übernahme von mehr Verantwortung handelt. Die Chancen auf Erfolg erhöhen sich, wenn die eigene, individuelle Lohnsituation analysiert und mit konkreten Beispielen ergänzt wird. Wichtig für erfolgreiche Lohnverhandlungen ist ebenfalls der „richtige" Zeitpunkt und ein freundliches Gespräch, basierend auf Fakten aber auch dem persönlichen, individuellen Eindruck.

 

Faktoren für eine Lohnerhöhung sind unter anderem Firmengrösse, Geschäftsgang, Entwicklungstendenz und Philosophie und in wieweit das Know how ein Verlust oder Gewinn für den Arbeitgeber bedeuten könnte.

 

Welches sind die häufigsten Tipps, die Sie den interessierten Personen geben?

Die meisten Tipps beginnen mit grundsätzlichen Infos rund um das Thema Lohn sowie Anregungen für eine saubere, objektive IST-Analyse, welche nicht nur den Lohn selbst, sondern auch sämtliche Vergütungen (monetär oder nicht monetäre) mit einbeziehen. Dazu gehört ebenso die Frage nach der internen Lohngerechtigkeit, ob das Lohnsystem bekannt ist, Stellenbeschreibung/Anforderungsprofil vorhanden oder aktuell sind und man die "richtige" Funktion inne hat, bzw. Fachkompetenzen und Erfahrungen optimal eingesetzt sind.

 

Weitere Tipps führen zur SOLL-Analyse und möchten Ideen geben für das Lohngespräch: Gefallen einem Job, Firma und Team grundsätzlich, wie sehen die berufliche Entwicklungsmöglichkeiten aus, gibt es Alternativen zur Lohnerhöhung wie zum Beispiel Bonus gemäss Zielvereinbarung oder bei erfolgreich abgeschlossenen Projekten, Erfolgsbeteiligung, konkrete Laufbahn-/Nachfolgeplanung mit stufenweiser Anpassung des Lohnes, anderes?

 

Diese Tipps, zusammen mit einer konkreten Einschätzung des Lohnes und Zahlenbeispielen sollen den interessierten Personen helfen, sich seriös auf das Lohngespräch vorbereiten zu können; unabhängig davon, ob beim aktuellen Arbeitgeber oder für ein Vorstellungsgespräch.

 

Können Sie in Bezug auf Branchen/Funktionen eine Einschätzung machen wie sich die Zufriedenheit mit dem Lohn darstellt?

Bezüglich der Branchen fällt auf, dass Mitarbeiter in Industrie, Verkauf und anderen Bereichen tendenziell zufriedener sind als Mitarbeiter in Banken, Versicherungen und Chemie. Dies erstaunt insofern, weil gerade Banken, Versicherungen und Chemie für dieselbe Funktion vergleichsmässig hohe Löhne entrichten. Innerhalb der verschiedenen Branche variieren die Löhne zum Teil enorm, unabhängig des Bereichs.

 

Bezüglich der Funktion sind Fachleute ohne Leitungsverantwortung oder im unteren Kaderbereich tendenziell eher zufrieden mit ihrem Lohn als Mitarbeiter der oberen Führungsstufe.

 

Das Thema Lohn ist heikel und bedarf sachlicher Argumente, weil verschiedene Erwartungshaltungen aufeinander treffen: Für den Arbeitgeber bedeutet der Lohn der grösste Kostenfaktor (Kostenminimierung). Für den Mitarbeiter eine angemessene Entschädigung von Wissen, Erfahrung und Arbeit (Einkommensmaximierung). Die Zufriedenheit kann mit adäquaten Führungsinstrumenten (fundiertes Lohnsystem) sowie einem professionellen HR-Management nachweislich gesteigert werden. 90% der Mitarbeiter sind mit ihrem Lohn dann zufrieden, wenn sie ihn der Funktion entsprechend als fair und innerhalb der Firma/des Teams als gerecht empfinden.

 

Die Klärung der Lohnfrage ist erfolgreich, wenn sie in einem offenen, ehrlichen Gespräch diskutiert wird und beide Parteien zufrieden sind. (win-win Situation)

 

Miriam Koch, MenschenSache.ch, Beraterin in der Lohnberatung online. Ein exklusiver Service von Karriere.ch.

Lohnberatung online

Hier erhalten Sie eine Einschätzung zu Ihrem Lohn.

Verdienen Sie was Sie verdienen? Lohnberatung online.
Exzellente Karrierechancen
BVS Business-School:
Top Weiterbildungen in Management, Leadership, Marketing, Verkauf, Personal/HR, Finanzen und Logistik.

Jetzt Unterlagen bestellen
Karriere-Corner Partner


Karriere-Games!
Spielerisch Gesprächssituationen trainieren.

Zu den Beispielen
Premium-Partner
Das führende Schweizer Bildungsportal mit der grössten Anbieterauswahl und zahlreichen Tipps und Services für bildungsinteressierte Personen hilft Ihnen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung.

Zu den Bildungshilfen