Tools, Antworten und Kontakte für Ihre Karriere

Genug von Frisuren, Haarspray und Co. – Lisa geht neue Wege

Lisa mit der Handelsschule zum Erfolg
Lisa: Mit der Handelsschule zum Erfolg

Die Geschichte von Lisa, 24, ist repräsentativ für viele Jugendliche, die sich nach der obligatorischen Schule halbherzig für eine Berufslehre entscheiden. Auch Lisa wusste nicht recht, welche berufliche Laufbahn sie einschlagen sollte und bewarb sich, wie ihre Freundin auch, in einem Coiffeurgeschäft. „Ich war nie wirklich Feuer und Flamme mit meiner Berufswahl und überlegte mir bereits während der Lehre, was ich nach der LAP machen könnte“, so Lisa.

Die Ironie des Zufalls wollte es, dass eine ihrer Stammkundinnen ihr Interesse für die Versicherungs-Branche weckte. Dass sie sich für einen kaufmännischen Beruf weiterbilden müsste, war ihr von Anfang an klar. „Ich habe mir diverse Handelsschulen angeschaut und mich nach einem Beratungsgespräch für Benedict entschieden." Der modulare Aufbau der Ausbildung und die Praxisnähe haben mich überzeugt“, sagt Lisa heute.

Die Handelsschule als Sprungbrett zum Erfolg

Bereits nach einem Jahr erwarb sie das national anerkannte Handelsdiplom VSH, das vom Schweizerischen Gewerbeverband (SGV-USAM) mitunterzeichnet wird. Zwei Monate nach Abschluss fand die frischgebackene diplomierte Kauffrau VSH eine Stelle in einer renommierten Versicherung, wo sie noch heute als Fachspezialistin Back Office Dienste tätig ist. Im Mai 2022 nimmt sie den Benedict Kaderjahreskurs HWD VSK in Angriff. „Wer weiss, vielleicht hänge ich irgendwann noch einen Master an“, meint Lisa lachend.

 

Mit den erworbenen kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen, dem Know-how in Informatik und Administration stehen den Absolventinnen und Absolventen der Benedict Handelsschule viele Türen offen. Nicht nur die Berufsperspektiven, auch die Weiterbildungsmöglichkeiten sind attraktiv. Im Anschluss kann beispielsweise ein höheres Wirtschaftsdiplom, ein Bachelor Business Administration oder ein Master in Business Management erworben werden.

 

>> Direkt zum Info- und Beratungsservice (kostenlos)

Die wichtigsten Lehrgänge im Bereich Handel / Management bei den Benedict-Schulen:

 

Handelsdiplom Kaufmann/Kauffrau VSH

Das Diplom der Handelsschule kompakt VSH bescheinigt, dass die Absolventen über umfassende kaufmännische Grundkenntnisse und eine fundierte Allgemeinbildung im kaufmännischen Bereich verfügen - ideal für den Einstieg ins Büro. Diese Ausbildung schliesst auf dem Prüfungsniveau Kaufmann/Kauffrau EFZ ab.

Unterlagen zu diesem Lehrgang anfordern

Kaderjahreskurs HWD VSK (1. Jahr BA)

Die Ausbildung zum/zur dipl. Kaufmann/-frau HWD/VSK baut auf einer kaufmännischen Grundausbildung (KV, Bürolehre, Handelsschule etc.) auf. Personen, die entweder bereits im kaufmännischen Bereich arbeiten oder in diesen umsteigen möchten, erhalten eine betont praxisbezogene betriebswirtschaftliche Weiterbildung. Mit dem zusätzlich erworbenen Management-Wissen haben erfolgreiche Absolventen/-innen optimale Voraussetzungen für die Besetzung von Funktionen im unteren bis mittleren Management-Bereich.

Unterlagen zu diesem Lehrgang anfordern

Fachmann/-frau für Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. FA

Durch diesen Lehrgang wird die Grundlage geschaffen, eine Leitungsfunktion in einem Klein- oder Mittelbetrieb zu übernehmen, mit möglichen Einsatzgebieten als Leiter/in Rechnungswesen oder kaufmännische/r Leiter/in. Nach Abschluss der Weiterbildung sind Sie befähigt, im gesamten Aufgabenbereich des Finanz- und Rechnungswesens sowie in der Personaladministration Verantwortung zu tragen.
Als Mitarbeiter/in im Bereich Finanz- und Rechnungswesen eines Grossbetriebs werden Sie in diesem Lehrgang auf zukünftige Führungsaufgaben vorbereitet. Die Weiterbildung entspricht einem hohen Bedürfnis der Wirtschaft und ist eine grosse Chance für erstberuflich Ausgebildete, die heute in vielen Unternehmungen gefördert werden. Zudem vermittelt dieser Lehrgang die zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse.

Unterlagen zu diesem Lehrgang anfordern

Techn. Kaufmann/-frau eidg. FA (2. Jahr BA)

Durch den Lehrgang "Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau" wird die Grundlage geschaffen, Führungsaufgaben zu übernehmen oder von der Produktion in andere Unternehmensbereiche zu wechseln. Diese Entwicklungsmöglichkeit, die gleichzeitig einem hohen Bedürfnis der Wirtschaft entspricht und eine grosse Chance für erstberuflich technisch-handwerklich Ausgebildete darstellt, wird heute in vielen Unternehmungen gefördert. Kandidaten haben durch die Prüfung den Beweis zu erbringen, dass sie aufgrund der technischen und kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Fähigkeiten eine untere oder mittlere Kaderposition einnehmen können, als qualifizierte Sachbearbeiter in den Funktionsbereichen Beschaffung, Produktion und Absatz tätig sein können oder in Planung, Organisation, Realisation und Kontrolle eingesetzt werden können.

Unterlagen zu diesem Lehrgang anfordern

Betriebswirtschafter/in VSK (2. Jahr BA)

Die rasch voranschreitende technologische Entwicklung, der zunehmende Wettbewerb, die vielfältigen Ansprüche von Kapitalgebern, Kunden und Mitarbeitern und viele weitere Entwicklungen im Umfeld eines Unternehmens tragen dazu bei, dass die Anforderungen an die Unternehmensführung steigen. Einer praxisnahen Weiterbildung im Bereich der betriebswirtschaftlichen Führung, die professionelles Agieren und Reagieren auf diese Entwicklungen ermöglicht, kommt deshalb immer grössere Bedeutung zu.
Der/die Dipl. Betriebswirtschafter/in VSK besitzt die Fähigkeiten, eine Unternehmung betriebswirtschaftlich zu führen und erfolgreich weiterzuentwickeln. Mit seinen/ihren fachlichen und sozialen Kompetenzen erfüllt er/sie die Erwartungen der Kunden, Mitarbeiter und Kapitalgeber.

Unterlagen zu diesem Lehrgang anfordern

Digital Marketing Specialist BVS

Der anerkannte Abschluss zum Digital Marketing Specialist BVS eröffnet Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit, interessante Tätigkeiten in der digitalen Arbeitswelt zu übernehmen.
Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Hervorragend ausgebildete Digital Marketing Spezialisten werden im Markt dringend gesucht. Aktuell entstehen viele neue Berufsbilder. Das Digital-Business-Management-Studium öffnet den Studierenden daher die Tür für eine erfolgreiche Karriere unter anderem bei Unternehmen, Digitalagenturen, Organisationen oder Verbänden. Ihre Tätigkeitsfelder finden sie in Unternehmen verschiedenster Branchen, da die zunehmende Digitalisierung vor keiner Branche halt macht. Mögliche Berufsfelder sind:
  • Beratungstätigkeiten
  • Qualitäts- und Wissensmanagement
  • Definition und Betreuung von elektronischen Wertschöpfungsaktivitäten
  • Projekt- und Umsetzungsmanagement

Unterlagen zu diesem Lehrgang anfordern

Bachelor in Business Administration (3. Jahr BA)

Erfolgreiche Absolventen erhalten das international anerkannte Degree Bachelor of Arts Business Administration BA der Robert Gordon University (RGU). Es setzt sich zusammen aus Kaderjahreskurs HWD/VSK (1. Jahr) und Betriebsökonom BVS / Betriebswirtschafter VSK (2. Jahr) oder dem Technischen Kaufmann mit eidg. Fachausweis und dem Degree Lehrgang zum Bachelor of Business Administration (3. Jahr). Kursteilnehmer, die über entsprechende Vorkenntnisse verfügen, können diesen Lehrgang in verkürzter Form absolvieren. Dieser Lehrgang wird in deutscher Sprache geführt.

Unterlagen zu diesem Lehrgang anfordern

Master in Business Management

Der MSc Studiengang an der BVS Business-School richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeitende, die Führungsaufgaben übernehmen möchten. Mit einem MSc Degree wird eine fundierte und breitgefächerte, international anerkannte Ausbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich abgeschlossen. Dieser Studiengang wird in deutscher Sprache durchgeführt.
Aufbauend auf den Bachelor of Arts Business Administration vermittelt dieser konsekutive Masterstudiengang eine fachliche Vertiefung und zusätzliche wissenschaftliche Kompetenz, bleibt gleichzeitig aber sehr praxisorientiert. Im Zentrum steht die Verknüpfung von Theorie und Praxis auf hohem wissenschaftlichem und internationalem Niveau. Eine ideale, berufsbezogene Ausbildung, um in Kaderpositionen auch langfristig bestehen zu können.

Unterlagen zu diesem Lehrgang anfordern

Hauptkursmodule des Handelsdiploms

  • Information, Kommunikation, Administration
  • Informatik
  • Deutsch
  • Wirtschaft und Gesellschaft
  • Rechnungswesen
  • Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge 
  • Recht und Staat
  • Gesamtwirtschaftliche und -gesellschaftliche Zusammenhänge

 

Kostenlose Zusatzleistungen

  • individuelle Standortbestimmung
  • persönliche Laufbahnberatung
  • kostenlose Vorkurse/Wahlfächer
  • moderne IT-Infrastruktur/Internet
  • Komplettpreise, keine Zusatzkosten

 

Kurstage

Kurstage Handelsdiplom (12 Monate)

  • Montag oder Samstag ganzer Tag, 09.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr
  • oder Montag- und Mittwochabend, 19.00 - 22.00 Uhr
  • oder Mittwoch- oder Freitagnachmittag, 13.00 - 19.00 Uhr

 

Kurstage Handelsdiplom Intensiv (6 Monate)

  • Montag bis Freitag: 09.00 - 12.00

 

Kursbeginn

  • Kursstart Handelsschule (12 Mt.): Jeweils im Januar, April, August und im Oktober
  • Kursstart Handelsschule intensiv (6 Mt.): Jeweils im April und im Oktober

 

Wer einen eidgenössischen Abschluss (Fachausweis, Höhere Fachprüfung) macht, erhält vom Bund 50 % der Ausbildungskosten zurück. Neu bietet Benedict auch die Möglichkeit, jeden Lehrgang mit einem Ausbildungsdarlehen zu finanzieren.

 

Nutzen Sie jetzt den kostenlosen Info- und Beratungsservice der Benedict-Schulen und erfahren Sie, wie Sie sich neue spannende Berufsperspektiven schaffen können. Sofortauskünfte erhalten Sie unter 044 242 12 60.

Handelsschule für umfassende kaufmännische Grundkenntnisse
Wichtige Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterentwicklung

Nach Abschluss einer einjährigen Handelsschule wählen Sie zwischen dem Kaderjahreskurs HWD VSK, dem/der Technischen Kaufmann/-frau oder einem Lehrgang aus dem Bereich Marketing, Verkauf, Personalwesen oder Rechnungswesen. In weiterführenden Lehrgängen können Sie Ihr Wissen vertiefen und erreichen so in Bestzeit international anerkannte Bachelor-/Master-Abschlüsse.

 

Jetzt Lehrgangsunterlagen per E-Mail anfordern (kostenlos)

Benedict
Bénédict
Die Benedict-Schule verfügt über eine kaufmännische Fachabteilung mit einer Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Handel, Marketing, Verkauf und Kader. Benedict befindet sich in der Nähe Ihres Wohn- oder Arbeitsortes im Zentrum von Bern, Luzern, St. Gallen und Zürich mit Anschluss an die öffentlichen Verkehrsmittel und an den Individualverkehr.
Publireportage in Zusammenarbeit mit Benedict, Februar 2022

Info-Service Benedict

Datenschutz:
Diese Anfrage wird direkt an Benedict weitergeleitet und nicht an Dritte weitergegeben.

 
Ja, ich möchte Unterlagen von Benedict-Schulen für folgende Lehrgänge erhalten.
Handelsdiplom Kaufmann/Kauffrau VSH
Kaderjahreskurs HWD VSK (1. Jahr BA)
Fachmann/-frau für Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. FA
Techn. Kaufmann/-frau eidg. FA (2. Jahr BA)
Betriebswirtschafter/in VSK (2. Jahr BA)
Digital Marketing Specialist BVS
Bachelor in Business Administration (3. Jahr BA)
Master in Business Management
Mein bevorzugter Schulstandort
St. Gallen
Luzern
Bern
Zürich
Ja, ich möchte erfahren, welcher Lehrgang mir spannende berufliche Perspektiven bietet. Bitte kontaktieren Sie mich für ein Beratungsgespräch (kostenlos).
Ihre Mitteilung
Vorname
Name
Strasse
PLZ
Ort
Telefon
E-Mail
Von der Handelsschule/KV bis zum Bachelor/Master-Degree
handelsschule benedict 2022 promo rechts

Machen Sie es, wie Lisa: Mit dem Handelsdiplom zu neuen beruflichen Ufern aufbrechen.

 

>> Lehrgangsunterlagen, Bildungsberatung (kostenlos)

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos Schliessen