Tools, Antworten und Kontakte für Ihre Karriere

Studie 2021: Weiterbildung für Erwachsene: Wie hoch ist der persönliche Nutzen für die Karriere?

Studie Weiterbildung für Erwachsene 2022 Schweiz
Studie 2021: Weiterbildung für Erwachsene. Wie hoch ist der persönliche Nutzen?

Der Entscheid für eine Weiterbildung ist meistens mit einem grösseren zeitlichen, finanziellen und organisatorischen Aufwand verbunden. Erwachsene bildungsinteressierte Personen fragen sich deshalb zu Recht, was ihnen die Absolvierung einer Weiterbildung konkret bringt, also welchen persönlichen Nutzen Sie daraus ziehen können.

 

Antworten auf diese Frage geben die Resultate einer Online-Umfrage vom November 2021, welche die beiden Portale Ausbildung-Weiterbildung.ch und Karriere.ch durchgeführt haben.

 

Das spannende Fazit. Weiterbildungsteilnehmende geben mehrheitlich an, neben einer grundsätzlich erfolgreichen Karriere- und Lohnentwicklung auch eine positive Persönlichkeitsentwicklung erlebt zu haben. Nachfolgend finden Sie die Resultate und Interpretationen zur Umfrage «Weiterbildung für Erwachsene: Wie hoch ist der persönliche Nutzen»

Studienbeschrieb

Online-Umfrage der beiden Portale Ausbildung-Weiterbildung.ch und Karriere.ch im Zeitraum 10.11.2021 – 30.11.2021 bei 1159 erwachsenen Personen aus der Deutsch-Schweiz. 71 % der befragten Personen haben ihre Weiterbildung zwischen 2019 - 2021 abgeschlossen.

 

Kommunikation: E-Mail-Einladung zur Online-Umfrage (via Online-Tool www.umfrage-app.ch) an Personen, die bei Ausbildung-Weiterbildung.ch eine Anfrage für ein Weiterbildungsangebot gemacht haben.

Auswirkungen der Weiterbildung auf die Karriereentwicklung

Seit Beginn der letzten Weiterbildung bin ich befördert worden: 25 %

Seit Beginn der letzten Weiterbildung habe ich den Arbeitgeber gewechselt: 37 %

Seit Beginn der letzten Weiterbildung konnte ich mein Einkommen steigern: 38 %

 

Wenn wir die Antworten nach Abschlussart betrachten, zeigt sich, dass Absolventinnen und Absolventen einer eidg. Berufsprüfung, einer eidg. höheren Fachschule oder einer höheren Fachprüfung überdurchschnittlich hohe Werte bezüglich der Karriere- und Lohnentwicklung erzielen.

 

So geben 50 - 60 % der Personen an, dass Sie dank dem erreichten Abschluss Ihr Einkommen steigern konnten. Auch MBA- und EMBA-Teilnehmende an einer Hochschule geben bis zu 73 % an, dass sie ihr Einkommen steigern konnten.

 

Bei diesen 5 Abschlussarten kam es auch überdurchschnittlich oft zu einer Beförderung.

 

Rund ein Viertel der CAS-/DAS-Absolventinnen und Absolventen geben an, dass sie dank der Weiterbildung ihr Einkommen steigern konnten. Dies ist zwar unter dem Durchschnitt aller Teilnehmenden (38 %). Bei diesen Lehrgängen geht es meistens darum, die fachlichen und persönlichen Kompetenzen zu erweitern, was die Teilnehmenden auch überdurchschnittlich oft erreichen.

Einkommenssteigerung dank Weiterbildung

Angabe der Einkommensveränderung in % seit der letzten Weiterbildung.

 

330 Personen haben in der Umfrage eine Aussage gemacht, wie gross die prozentuale Lohn-Erhöhung seit der letzten Weiterbildung ausgefallen ist. Der Durchschnittswert beträgt 13,8 % Lohnsteigerung.

 

Um erlebbarer zu machen, wie sich das für die Personen auszahlt, machen wir das folgende Rechenbeispiel.

 

Eine Person verdient CHF 80'000 pro Jahr. Bei 12 Monatslöhnen sind das CHF 6'666 pro Monat. Mit einer Lohnerhöhung von 13,8 % verdient eine solche Person nach der Weiterbildung CHF 91'400 oder CHF 7'586. Ein Plus pro Monat von CHF 920 oder CHF 11'400 pro Jahr.

 

In der Annahme, dass die Person dieses höhere Lohnniveau in den weiteren berufstätigen Jahren halten oder gar steigern kann, rechnet sich die Weiterbildungsinvestition äusserst attraktiv.

Nutzen der Weiterbildung

Neben dem Erwerb von neuen fachlichen Kompetenzen (93 %), welche die Weiterbildungsteilnehmenden dazu befähigt interessantere Aufgaben zu übernehmen (77 %) und diese qualitativ besser zu erledigen (86 %) ist sehr erfreulich, dass 75 % angeben, dass sie dank der Weiterbildung ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessert haben.

 

Weiterbildung hat auch einen erfreulichen Einfluss auf die persönliche Entwicklung. So geben mehr als drei Viertel der Personen an, dass sie dank der Weiterbildung Ihr Selbstbewusstsein steigern, ihr Auftreten verbessern konnten und ihre Meinungen und Ideen besser kommunizieren können.

 

Deutlich mehr als die Hälfte gibt zudem an, dass sie mehr Anerkennung im Beruf und sozialen Umfeld erfahren und dass sie Stresssituationen besser meistern können.

Wichtigste Gründe für eine Weiterbildung

In einer offenen Frage wurde nach dem wichtigsten Grund gefragt, weshalb sich die Person für eine Weiterbildung entschieden hat. Hier finden Sie die wichtigsten Hauptgründe:

 

Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern: 32 %

Kompetenzen erweitern Wissen vertiefen: 28 %

Persönliches Interesse, Persönlichkeitsentwicklung: 14 %

Neuorientierung, Umschulung, Quereinstieg in ein neues Gebiet: 11 %

Lohnsteigerung: 8 %

Angestrebter Stellenwechsel, höhere oder andere Position: 6 %

Andere Gründe: 1 %

 

Der wichtigste Treiber für den Weiterbildungsentscheid ist das Ziel, die persönlichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern (32 %). Neben der gezielten Verbesserung der fachlichen Kompetenzen (28 %) ist der Anteil von Personen, die sich Mittels Weiterbildung den Einstieg in einen neuen Bereich sichern möchten (11 %) oder aus eher persönlichem Interesse und Antrieb weiterbilden (14 %) beachtenswert.

 

Auch wenn das explizite Hauptziel einer Lohnsteigerung nur 8 % genannt worden ist, gehen wir davon aus, dass dieses Teilziel unter dem Punkt «Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern» inkludiert ist.

Zufriedenheit mit der Weiterbildung

93 % der Umfrageteilnehmenden waren mit der Weiterbildung sehr zufrieden oder zufrieden.

Grösste Herausforderung während der Weiterbildung

Als eine der grössten Herausforderungen während der Weiterbildung wird das Zeitmanagement und die Vereinbarkeit von Beruf, Weiterbildung und Familie genannt. Auch die coronabedingte Umstellung auf Online-Unterricht haben viele Personen als wichtige Herausforderung genannt. Umso erfreulicher, dass eine hohe Zufriedenheitsquote von 93 % erreicht worden ist. Das spricht für die Bildungsanbieter, welche rasch auf die aussergewöhnliche Situation reagiert haben. Weitere wichtige Nennungen sind Abschlussarbeiten und die Prüfungsvorbereitung bei entsprechenden Lehrgängen.

Auswertung Studie „Weiterbildung für Erwachsene: Wie hoch ist der persönliche Nutzen?

Anzahl Teilnehmende: 1159 Personen

Zielgruppe: Erwachsene Personen, die eine Weiterbildung absolviert haben

 Alle WeiterbildungenKurse mit Zertifikat einer Schule oder einer anderen OrganisationBerufs-prüfungen / eidg. FachausweisHöhere Fach-prüfungen / eidg. DiplomHöhere Fachschulen / eidg. DiplomCAS, DAS, MAS, MBA, EMBA an einer Hochschule (FH, PH, Uni)Andere Kurse und Lehrgänge
               
Zufriedenheit mit der letzten Weiterbildung Antworten „Sehr zufrieden" und „zufrieden"
Wie waren Sie mit Ihrer letzten Weiterbildung zufrieden? 93% 96% 91% 88% 89% 94% 91%
               
Nutzen der Weiterbildung Antworten „Trifft völlig zu" und „Trifft zu"
Ich konnte meine fachlichen Kompetenzen erweitern 93% 94% 96% 96% 94% 95% 86%
Ich habe interessantere Aufgaben erhalten 77% 81% 78% 77% 86% 67% 68%
Ich kann anspruchsvollere Aufgaben qualitativ besser erledigen 86% 87% 86% 90% 94% 82% 80%
Meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben sich verbessert 75% 71% 86% 92% 85% 79% 59%
Mein Selbstbewusstsein ist gestiegen 81% 79% 84% 79% 85% 88% 73%
Mein Auftreten hat sich verbessert 76% 72% 79% 73% 84% 83% 71%
Ich kann meine Meinungen und Ideen besser kommunizieren 76% 74% 81% 75% 81% 77% 70%
Ich kann mit Stresssituationen besser umgehen 62% 59% 62% 67% 72% 60% 61%
Ich erhalte im Beruf mehr Anerkennung 62% 61% 66% 67% 68% 62% 51%
Ich erhalte im sozialen Umfeld mehr Anerkennung 60% 55% 66% 67% 73% 62% 49%
               
Auswirkungen auf die Karriere Ja-Antworten
Seit Beginn der letzten Weiterbildung bin ich befördert worden 25% 18% 35% 35% 37% 23% 19%
Haben Sie Ihr Einkommen seit der letzten beruflichen Weiterbildung steigern können? 38% 32% 51% 50% 60% 36% 21%
Kontaktinformationen, weitere Auskünfte, Veröffentlichung

Diese Studienresultate oder Teile davon dürfen gerne in Online- und Print-Medien veröffentlicht werden, falls ein Quellen-Nachweis in Form von aktiven Links auf www.ausbildung-weiterbildung.ch und www.karriere.ch gesetzt wird. Kontakt-Informationen:

Quelle und weitere Informationen Fokus Weiterbildung
Ausbildung-Weiterbildung.ch

Modula AG c/o Ausbildung-Weiterbildung.ch

Aemetstrasse 6

CH-8344 Bäretswil

 

Stefan Schmidlin: stefan.schmidlin@ausbildung-weiterbildung.ch, T: 044 930 30 30, M: 079 691 02 50

 

Dokumente: Studien-Zusammenfassung (Word-Datei), Studien-Auswertung Summary (PDF-Datei)

 

Direkt zu den generellen Auswertungen:

https://www.ausbildung-weiterbildung.ch/studie-fuer-weiterbildung-erwachsene

Quelle und weitere Informationen Fokus Karriere
zatwork logo

Karriere.ch AG c/o Karriere.ch

Freiestrasse 55

CH-8610 Uster

 

Claudio Weiss: claudio.weiss@karriere.ch T: 056 619 76 06, M: 079 358 68 31

 

Direkt zu den karriereorientierten Auswertungen:

https://www.karriere.ch/studie-weiterbildung-karriere.asp

Betriebswirtschafter/in: Der erste HF mit integriertem Bachelor
Betriebswirtschafter mit Bachelor

Entdecken Sie jetzt Ihre Möglichkeiten, sich mit Weiterbildung Betriebswirtschafter/in HF mit Bachelor of Arts (BA) Business Administration RGU die Chance auf spannende Jobs zu sichern und fordern Sie kostenlos Lehrgangsunterlagen per Mail an.

 

>> Jetzt Gratis-Unterlagen per E-Mail erhalten

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos Schliessen